Kontakt

IN VIA Geschäftsstelle

IN VIA München e. V.
Katholischer Verband für
Mädchen- und
Frauensozialarbeit
Goethestraße 12 / VI
80336 München

Tel. 089 – 28 28 24
Fax 089 – 28 84 13

info(at)‎invia-muenchen.de

IN VIA München

Respekt Coaches

Beim Parlamentarischen Frühstück der Jugendmigrationsdienste (JMD) in Berlin.

Beim Parlamentarischen Frühstück der Jugendmigrationsdienste (JMD) konnten sich Abgeordnete ein Bild machen, wie die Arbeit der Respekt Coaches an Schulen wirkt. Sie sicherten den JMD ihre Unterstützung für eine nachhaltige Finanzierung des Programms zu.
Ein Hauptziel des Programms JMD Respekt Coaches, das die Jugendmigrationsdienste seit fünf Jahren an Schulen umsetzen: Demokratie für Schüler*innen erlebbar machen. Rund 600 Schulen an 270 Standorten in Deutschland sind beteiligt. Im letzten Jahr haben mehr als 150.000 Schüler*innen an von den Respekt Coaches organisierten Workshops, AGs und Projekten teilgenommen.

Unsere Workshop-Reihe behandelte ein Thema mit lokalem Bezug: Über ein Jahr lang bearbeitete wir mit zwei Jahrgängen die Vorkommnisse rund um den rassistischen Anschlag am Münchner Olympia-Einkaufszentrum von 2016. Mit im Boot: verschiedene Träger der politischen Bildung, die mit den Jugendlichen Themenschwerpunkte untersuchen: Wie funktioniert Mobbing? Wie radikalisiert sich jemand? Wie werden Fake News verbreitet? Im Gespräch mit der Angehörigen eines der Anschlagsopfer setzten sich die Jugendlichen mit deren Perspektive auseinander und zeigten sich voller Respekt.

Schirmpate Hakan Demir (MdB) sprach sich für eine kontinuierliche Förderung des JMD-Programms Respekt Coaches aus.

(gekürzter) Text und Bilder: Servicebüro Jugendmigrationsdienste

Mehr unter https://www.jugendmigrationsdienste.de/aktuelles-termine/aktuelles/detail/einigkeit-beim-parlamentarischen-fruehstueck-jmd-programm-respekt-coaches-braucht-dauerhafte-perspektive